Was tun mit dem Oldtimer im Winter

Auch ein Oldtimer benötigt ein warmes Hause im Winter

Was-tun-mit-dem-Oldtimer-im-WinterWenn es stürmt und schneit, kann und darf der Oldtimer nicht mehr draußen bleiben. Darauf bestehen sogar manche Versicherungen. Was also tun? Wohl dem, der eine Garage besitzt. Das ist die einfachste Lösung. Teurer wird es, wenn eine Garage gebaut werden muss, oder man sich für eine Fertiggarage entscheidet. Beim Bau ebenso wie nur beim einfachen Aufstellen sind unbedingt die Bauverordnungen der jeweiligen Städte und Gemeinden zu beachten, sonst gibt es eine Anzeige und im schlimmsten Fall muss die Garage wieder weg. Das gilt auch für einen Carport, der auch eine gute Lösung wäre. Eine Garage direkt beim Haus hat auch den Vorteil, dass das gute alte Stück zudem vor Diebstahl und Vandalismus geschützt ist.

Jetzt hat aber leider nicht jeder diese Möglichkeit. Die Lösung dafür wäre, eine Garage anzumieten. Allerdings möglichst in der Nähe der eigenen Wohnung und dann achten Sie aber darauf, dass die Wände trocken sind. Feuchtigkeit ist der schlimmste Feind der Oldtimer. Und wenn es gar keine trockene Garagen gibt, Abhilfe kann ein feuchtigkeitsbindendes Granulat oder wenn Strom vorhanden ist ein elektrischer Entfeuchter sein. Beides wird auf Dauer allerdings recht teuer.

Ganz wichtig ist auch, dass Sie die Garage vor der Anmietung ausmessen, damit der Oldtimer auch reinpasst. Denn gerade die alten Fahrzeuge sind meist größer als die heutigen. Ja und ein bisschen luftig sollte die Garage auch sein. Eine andere Alternative ist die Anmietung eines Stellplatzes in einem Parkdeck oder einer Tiefgarage. Beides ist für den Oldtimer vorteilhaft, sie sind luftig und warm, und Zugang zu diesen Parkplätzen haben nur Mieter mit einem Schlüssel. Eine vielleicht kostengünstigere Möglichkeit ist die Unterbringung in einer Scheune auf einem Bauernhof.

Zu der Kostenfrage für eine Garage

  • Eine Fertiggarage ist etwa ab 4.000 € zuhaben, natürlich sind je nach Ausführung nach oben keine Preisgrenzen.
  • Miete können Sie mit mindestens 50 € und mehr veranschlagen, im Parkhaus sogar bis 250 € und mehr.

Ganz gleich, für welche Variante Sie sich entscheiden können, Ihr Liebling Oldtimer sollte Ihnen das wert sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close